Bericht aus dem Vereinsheft 03/2017