Flamenco beim TSV UG
Flamenco - "Grupo Alegria"

Die "Grupo Alegria" wurde 1994 von Claudia Sonanini gegründet und hat sich seither beständig vergrößert.
 

Vor allem Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind begeisterte Flamencotänzer.

Seit 2001 steht die Gruppe nun unter der Leitung von Maite Gleißner. Sie hat die Liebe zum Flamenco seit 1990 entdeckt und stetig bei namhaften Künstlern sich fortgebildet und weiterentwickelt.

 

Maite GleißnerDer Flamenco ist mehr als eine Form der Kunst, er ist unmittelbarer Ausdruck des Lebens.

Rhythmus, perfekte Körperhaltung und das Zusammenspiel von Musik und Interpretation des Tanzes ist besonders wichtig. Dabei wird der Geist und die Merkfähigkeit bei Groß und Klein gestärkt und die Koordination verbessert. In der Gruppe steht Spaß und Freude immer an erster Stelle.
Ein Eintritt in die Gruppe ist nach Absprache jederzeit problemlos möglich.
Der Unterricht wird teilweise mit Live-Gitarristen durchgeführt.

Informationen zur Trainerin:

Maite Gleißner war von Geburt an mit Spanien sehr verwurzelt, obwohl sie in München geboren ist. Die Liebe zum Flamenco insbesondere zum Tanz entdeckte sie 1990.

Begonnen mit einem Volkshochschulkurs hat sie sehr schnell bemerkt, dass sie mehr möchte und bei verschiedenen, unter anderem namhaften Künstlern wie Maria Serrano, Joaquin Grilo, Vicky Barea, Heike Wildegans (la Picarona), Claudia Sonanini, Tomas Arroquero, Miguel Vargas und Gisa Michelon die Kunst des Flamencotanzes erlernt. Vor allem Gisa Michelon prägte ihren heutigen Stil und Ausdruck in den letzten 8 Jahren.

Seit 1997 gibt sie Unterricht für Kinder und Jugendliche und seit 2002 für Erwachsene im TSV Unterpfaffenhofen-Germering.

Bei verschiedenen Auftritten mit ihrer Gruppe, der „Grupo Alegria“, zeigte sie ihr Können, wie z.B. an der Hochschule für Musik und Theater in München oder im Künstlerhaus München, um nur ein paar zu nennen.

Rhythmus, perfekte Körperhaltung und das Zusammenspiel von Musik und Interpretation des Tanzes ist ihr besonders wichtig. Dabei werden der Geist und die Merkfähigkeit bei Groß und Klein gestärkt und die Koordination verbessert. Der Spaß steht ganz im Vordergrund und an oberster Stelle.

Häufig finden ihre Kurse mit Live Musik des Gitarristen Rudolf Fröschl statt.